Our foreign rights catalogue can be found here:

Foreign Rights Catalogue 2015 (PDF 2,4mb)

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Bananenblau (Verkäufer) und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Vertragsschluss

Bei einer Bestellung schließen Sie einen Vertrag mit: Klax Kreativ UG (haftungsbeschränkt), Bananenblau - Der Praxisverlag für Pädagogen, Arkonastr. 45-49, 13189 Berlin (im Folgenden Bananenblau).

Den Inhalt des Warenkorbs kann der Kunde jederzeit durch Anklicken des Buttons „Warenkorb anzeigen“ unverbindlich ansehen, durch Anklicken des Buttons „Produkt aus dem Warenkorb löschen“ können die Produkte jederzeit aus dem Warenkorb entfernt werden. Um den Bestellvorgang abzuschließen, hat der Kunden den Button „Kaufen“ anzuklicken, nachdem er seine Daten für die Bestellung eingegeben hat. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ wird der Bestellvorgang abgeschlossen.

Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend mit einer als „Bestellung bestätigt von Bananenblau“ bezeichneten E-Mail informiert. Die Auftragsbestätigung erfolgt automatisch. Über bestellte Waren aus derselben Bestellung, die nicht in der Auftragsbestätigung angegeben sind, kommt kein Kaufvertrag zustande; entsprechendes gilt, sollten Waren in einer Lieferung nicht enthalten sein, es sei denn, diese Waren wurden zuvor in einer an den Kunden versendeten Auftragsbestätigung aufgeführt. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

§ 3 Zahlung

Sofern nichts anderes vereinbart ist, gelten unsere jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Preise. Bei Änderung von Preisen zwischen Bestellung und Lieferung räumen wir dem Kunden ein gesondertes Recht ein, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Alle Preise verstehen sich, wenn nicht anders angegeben, inklusive der jeweils zum Zeitpunkt der Lieferung geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.
Der Kaufpreis ist fällig und zahlbar innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsstellung und Lieferung der Ware. Bei Verträgen mit einem Lieferwert von mehr als 500,00 EUR sind wir berechtigt, eine Anzahlung i.H.v. 50% des Kaufpreises zu verlangen. Die Anzahlung ist fällig und zu zahlen innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsstellung. Sie können sowohl auf Rechnung als auch im SEPA-Lastschriftverfahren zahlen.

Mit Ablauf vorstehender Zahlungsfristen kommt der Kunde in Verzug. Während des Verzuges ist der Kaufpreis zum jeweils geltenden gesetzlichen Verzugszinssatz zu verzinsen. Bananenblau behält sich das Recht vor, einen weitergehenden Verzugsschaden geltend zu machen. Ist der Kunde Unternehmer, sind wir berechtigt, kaufmännische Fälligkeitszinsen (§ 353 HGB) zu verlangen.

§ 4 Versandkosten

Für Bücher gilt: Bestellungen nach Deutschland, Österreich, Belgien, Liechtenstein, Luxemburg, Niederlande und in die Schweiz werden grundsätzlich versandkostenfrei versendet.

Für Zeitschriften-Abos gilt: Bestellungen des Abos von jeweils einem Exemplar pro Ausgabe sechs Mal im Jahr nach Deutschland werden mit einer Pauschale von EUR 7,90 berechnet (nach Österreich, Belgien, Liechtenstein, Luxemburg, Niederlande und in die Schweiz mit einer Pauschale von EUR 12,90). Bestellungen des Abos von jeweils zehn Exemplaren pro Ausgabe sechs Mal im Jahr nach Deutschland werden mit einer Pauschale von EUR 14,90 berechnet (nach Österreich, Belgien, Liechtenstein, Luxemburg, Niederlande und in die Schweiz mit einer Pauschale von EUR 39,90). Den Versand eines Einzelheftes berechnen wir mit EUR 2,99.

§ 5 Lieferung

Die Lieferfrist wird dem Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigt. Wir gehen von einem DHL-Standardversand von 2-4 Werktagen aus. Angaben über die Lieferfrist verstehen sich als voraussichtliche Lieferzeiten. Ausgenommen sind Bücher, die noch nicht erschienen sind. Hier entnehmen Sie den voraussichtlichen Lieferzeitpunkt den Produktangaben in unserem Online-Shop. Es gilt § 2 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit unserer AGB. Sobald wir erkennen, dass Lieferzeiten aus Gründen, die Bananenblau nicht zu vertreten hat, nicht eingehalten werden können, werden wir den Kunden unverzüglich hierüber informieren und ihm gleichzeitig die voraussichtliche neue Lieferfrist mitteilen. Ist die Leistung aus Gründen, die Bananenblau nicht zu vertreten hat, auch innerhalb der neuen Lieferfrist nicht verfügbar, ist Bananenblau berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten; bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich an diesen erstattet. Lieferungen erfolgen ab Lager (Die Werkstatt Verlagsauslieferung, Koenigstr. 43, 26180 Rastede, Tel: 04402 9263-20, Fax: 04402 9263-50, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Auf Verlangen und Kosten des Kunden wird die Ware an einen anderen Bestimmungsort versendet (Versendungskauf). Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart, ist Bananenblau berechtigt, die Art und Weise der Versendung, insbesondere das Transportunternehmen und die Art der Versendung, zu bestimmen.

Die Lieferung unserer Waren erfolgt innerhalb Deutschlands, Österreichs, Belgiens, Liechtensteins, Luxemburgs, der Niederlande und der Schweiz. Lieferungen in andere Länder sind auf Anfrage möglich.

§ 6 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.

§ 8 Gewährleistung

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

§ 9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Ist der Besteller Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz in Berlin zuständige Gericht.