×

Der Bananenblau Newsletter

Wir informieren Sie über Neuerscheinungen, Veranstaltungen, Tipps für die pädagogische Arbeit und vieles mehr.

Newsletter abonnieren

Das wird gebraucht
• eine Kaffeedose mit Deckel
• ein batteriebetriebenes Leuchtmittel, z. B. Taschenlampe oder Lichterkette
• Handbohrer
• farbiges Transparentpapier, zugeschnitten in Dosengröße

Leuchtdose style=

So geht’s

Die Erzieherin bereitet die Dose vor, indem sie Löcher unterschiedlicher Größen hineinbohrt oder hineinschneidet. Sie zeigt den Kindern die Lampe. Zuerst wird untersucht, wie unterschiedlich das Licht der Lampe wahrgenommen wird, wenn es im Raum hell oder dunkel ist. Gemeinsam wird festgestellt, dass der Lichtstrahl der Taschenlampe in dunklen Ecken besser zu sehen ist als im hellen Raum. Dann wird die Lampe in die Dose gesteckt. Jetzt fällt das Licht in Strahlen durch die Löcher der Dose. Im Dunkeln leuchtet die Dose wie ein strahlender Igel. Wird die Dose mit unterschiedlich farbigem Transparentpapier ausgekleidet, bekommt der Igel farbige Strahlen.

Diese und viele weitere Angebotsideen finden Sie in unserem Buch Murmelbahn, Einsteckdose & Fühlteppich.