×

Der Bananenblau Newsletter

Wir informieren Sie über Neuerscheinungen, Veranstaltungen, Tipps für die pädagogische Arbeit und vieles mehr.

Newsletter abonnieren

Kleinkinder können neue Geräusche in ihrer Umgebung rasch aufnehmen und musizieren in der Regel aus eigenem Antrieb und mit viel Freude. Sie unterscheiden zwischen musikalischen Klängen und erfinden daraus einen speziellen Rhythmus oder eine bestimmte Tonhöhe.

Loose Parts - kleine Dinge, große Schätze

Sie bewegen ihre Körper zur eigens erzeugten Musik und erkennen so, dass Berührung und Bewegung den Klang beeinflussen. Kinder sind von den unterschiedlichsten Geräuschen fasziniert: von Wasser, das an einer Wasserwand herunterläuft bis hin zum Klang, den sie beim Schlagen auf einen Topf oder eine Pfanne erzeugen. Musik und Klänge geben ihnen die Möglichkeit, ihr Hörvermögen zu entwickeln, wissenschaftliche Konzepte zu verstehen und ihre eigenen musikalischen Fertigkeiten zu stärken. Darüber hinaus bieten sie ihnen ein Mittel zum Selbstausdruck.

Loose Parts - kleine Dinge, große Schätze

Die Errichtung eines Klanggartens lädt Kinder zu einer musikalischen Erkundungsreise ein. Beim Klopfen auf Holzkisten oder Metalldosen unterscheiden sie zwischen verschiedenen Tonlagen, während sie durch Eierkartons in Verbindung mit Holzlöffeln auch flache, dumpfe Geräusche erforschen. Kuchenplatten aus Metall können gegeneinandergeschlagen werden. Und Aluminiumfolie ist sehr vielseitig einsetzbar: Auf dem Boden ausgelegt, können die Kinder darüber gehen oder mit den Fingern wild darauf tippen, um einen Regenschauer nachzuahmen. Sie können die Folie auch aufheben und schütteln, um weitere Geräusche zu erzeugen. Das Aufeinanderschlagen von Nussschalen kann trabende Pferde imitieren. Und Kaffeedosen sind eine einfache Möglichkeit, Kindern Bassklänge näherzubringen.

Unser Buch Loose Parts - kleine Dinge, große Schätze inspiriert mit diesen und vielen weiteren Ideen, die durch zahlreiche Farbfotos den Einsatz unterschiedlichster Materialien in der frühkindlichen Bildung zeigen. Gardinenringe, Baumscheiben, Schrauben: All dieses Material regt Kinder an, es spielerisch und auf kreative Weise zu benutzen.