Der Einsatz von Aktionstabletts in Krippe und Kindergarten ist eine gute pädagogische Vorgehensweise, die vor allem dann hilfreich ist, wenn es gilt, Kinder mit unterschiedlichen Entwicklungsständen zu selbstständigem Lernen und konzentrierter Beschäftigung zu animieren. Die Arbeit mit Aktionstabletts funktioniert in jeder Einrichtung, mit kleinen und großen Kindern. Auch für zu Hause können Ideen übernommen werden.

Erfahren Sie in unserem Praxistipp, wie Sie ein Aktionstablett für Zwei- bis Vierjährige Kinder gestalten können.

Material

  • Schraubdosen in unterschiedlichen Größen
  • Naturmaterialien
Motorik verbessern in der Krippe

Schraubdosen drehen - Motorikübung für 2-jährige

Aktionstabletts-fuer-2-bis-4-jährige-Übungen-in-der-Krippe

So geht's

Schraubdosen mit unterschiedlichem Inhalt – hier bieten sich z. B. Naturmaterialien an – bereitstellen.

Was lernen die Kinder?

Neugierig darauf, was sich in der Dose befindet und wie es sich anfühlt, trainieren die Kinder mit diesem Tablett intensiv ihre Feinmotorik und üben das Auf- und Zuschrauben.

Darauf achten:

Schraubdosen in unterschiedlichen Größen zur Verfügung stellen, um den Kindern verschiedene Lernerfahrungen zu ermöglichen.

Anderes Level planen:

Ein zweigeteiltes Tablett verwenden, auf dem links die Schraubdosen stehen und rechts eine Vorlage bereitliegt, auf der die Doseninhalte abgebildet sind. Die Kinder schrauben die Dosen auf und sortieren anschließend die Inhalte den passenden Bildern zu.

Diese und weitere Projektideen finden Sie in unserem Buch Aktionstabletts für Zwei- bis Vierjährige. 33 spannende Lernangebote für den Übergang von Krippe zu Kindergarten