Warum? Kinder erklären sich die Welt. Philosophische Nachdenkgespräche im Kindergarten

Warum__Kinder_er_4e0c7bf228404.jpg
Preis
Anderer Preismodifikator:
Verkaufspreis inkl. Preisnachlass:
19,80 €
(inkl. MwSt)
Beschreibung
  • Autor: Alexander Scheidt
  • Bananenblau 2011
  • 108 Seiten, A4 Broschur
  • ISBN  978-3-942334-19-8
  • Blick ins Buch

In diesem Buch geht es um die Fragen der Kinder an die Welt, die mit dem Wort „Warum“ beginnen. Das Buch geht von den großen Fragen aus und zeigt anhand von Fallbeispielen, wie daraus philosophische Gesprächssituationen erwachsen. Mit vielen Tipps für gute, kreative Gesprächsführung – aber durch die vielen Praxisbeispiele auch ein Buch zum Nachdenken und Schmunzeln über die klare Sicht der Kindergartenkinder auf die Dinge.

"Das hervorragende Buch von Alexander Scheidt leitet uns Große in frischer, einladender und kompetenter Weise an, mit Kindern in Gespräche auf Augenhöhe zu kommen. Es ist ansprechend für Auge und Geist angerichtet..."
(Frank Hartmann, Dipl-Rel. Pädagoge, 03.Juli 2012)

"In dem schön illustrierten Buch werden Gespräche mit Kindergartenkindern nachgezeichnet. Dennoch eignet es sich als Anregung für den Grundschulunterricht. Das Plädoyer des Autors, auf Warum-Fragen von Kindern im Gespräch nachzugehen, wird verständlich, wenn man seine Thesen ernst nimmt: Kinder wollen keine Vermittlung von Fakten, Kinder wollen sich die Welt selbst aneignen"
"Robert Baar, Die Grundschulzeitschrift, April 2012)

"Es ist das Beste, was mir in den letzten Jahren zu diesem Thema auf den Schreibtisch gekommen ist..."
(Eva Zoller Morf, Philosophie-Pädagogin, 13. Dezember 2011

"Das Buch motiviert, den Gesprächsalltag in der Kita einmal neu zu überdenken! Es gibt so viel mit Kindern zu reden, über Gott und die Welt, lassen wir uns doch einfach nur ein... auch so ganz nebenbei... im Alltag!"
(Rita Greine, Amazon.de, 15. September 2011

"Das "philosophieren im Kindergarten" nicht langweilig sein muss, beweist dieses gelungene Fachbuch."
(Andreas Sauer, fachbuchkritik.de, August 2011)